Startseite | Karten legen per eMail | Reiki-Forum | Esoterikshop
Hauptmenü
Wahrsagen mit den
Wahrsagen mit dem Magisches Lenormand.
"Magisches Lenormand"
Bestellen
VistaPrint - Gratis-Visitenkarten und mehr
Bestellen
Bestellen
Mein Berufsleben, das bis jetzt sehr vielseitig war!
Nach meiner Schulzeit 1968 habe ich den Beruf der Konditoreifachverkäuferin erlernt, allerdings war ich nur kurze Zeit nach meiner Lehre in diesem Beruf tätig. Danach habe ich im Lebensmittelbereich als Kassiererin gearbeitet.

Aus dem Lebensmittelbereich bin ich zur DSG- Deutsche Speise- u. Schlafwagengesellschaft gegangen und war dort im Speisewagen als Stewardess beschäftigt. Normalerweise kennt man den Ausdruck nur vom Personal in Flugzeugen oder auf Schiffen, aber damals wurden sie auch bei der
DSG so genannt. Auch dort blieb ich nicht sehr lange.

Ich erwartete mein erstes Kind und habe geheiratet. Nach ein paar Jahren Pause, fing ich wieder als Verkäuferin in einer Bäckerei in Flensburg an. Da dieser Arbeitgeber sehr schlecht bezahlt hat und ich auch nur halbtags dort arbeitete, hörte ich nach drei Monaten wieder auf.

Danach war ich wieder im Lebensmittelbereich als Verkäuferin tätig, danach arbeitetet ich als Packerin bei Beate Uhse im Versand bis ich zur Firma Plumrose Böklunder im Jahre 1979 kam.


Unser Urlaub 2004 in Spanien!

Die ersten zwei Jahre arbeitete ich in der Produktion, danach kam ich ins betriebseigene Labor. Zu meinen Aufgaben gehörte: "Die Vorbereitung zur täglichen Verkostung unserer Produkte, die wir am vorherigen Tage hergestellt hatten, allgemeine Bürotätigkeit und nach einigen Jahren wurde ich als Chemielaborantin angelernt.

Durch den Umzug nach Nordhorn 1995 musste ich das Arbeitsverhältnis leider beenden. 
In Nordhorn war ich nur als Aushilfe in einer Bäckerei tätig und wollte dann als Altenpflegerin umschulen und habe deshalb auch ein dreimonatiges Praktikum im Alten- u. Pflegheim Nordhorn gemacht, um den Beruf einer Altenpflegerin kennen zulernen und um herauszufinden, ob ich überhaupt für diesen Beruf geeignet bin.

Weil der Computer mein zweitgrößtes Hobby ist, habe ich mich bei der VHS in Nordhorn zu zwei Seminaren angemeldet.....erst zur EDV-Sachbearbeiterin und dann für den EDV-Systembetreuerin, beide Seminare waren von Microsoft. Leider konnte ich diese Seminare nicht zu Ende bringen, da ich mich, ein paar Monate nach Beginn, meinen Ex-Mann verlassen habe und nach Schleswig-Holstein zurückgekehrt bin, als ich aus El Paso (Texas USA) wiederkam.

Hier oben war ich erst eine Zeit lang arbeitslos und habe vom Arbeitsamt aus, an einem Seminar "Bildung und Praxis im Verkauf" bei der Gesellschaft für Arbeitsmarkt und Strukturpolitik teilgenommen. In diesem Seminar waren 4 Praktika von je 7 Wochen und einer Gesamtzeit von 6 Monaten integriert. Wir mussten uns selber einen Praktikumplatz suchen und konnten auch in andere Bereiche reinschnuppern, was ich auch tat. Natürlich habe ich mir die Praktika im Computerbereich gesucht und habe dann auch in zwei verschiedenen Computerfachgeschäften als Praktikantin gearbeitet. Dort habe ich das gelernt, was ich schon immer lernen wollte, nämlich das Zusammenbauen von Computersystemen und alles was damit zusammenhängt. So ganz neu war dieser Bereich für mich ja nun auch nicht, da ich selber seit 1994 einen Computer besaß und ich mir vorher schon vieles selber angeeignet habe.

Noch während der Zeit des Praktikums holte ich mir von der Stadt einen Gewerbeschein für "Computer Hard- u. Software" und versuchte mir meine eigene Firma aufzubauen. Und weil das natürlich auch Geld kostet, hatte ich wieder bei meiner alten Firma Plumrose Böklunder, in der Produktion angefangen, allerdings mit einen Zeitvertrag für 6 Monate, der eine Woche vor der CeBit99 endete.

Viel lieber würde ich natürlich wieder im Computerbereich arbeiten, um auf den neusten Stand zu bleiben, da sich in der Welt des Computers die Technik sehr schnell entwickelt. Während meiner Zeit der Arbeitslosigkeit hatte ich auch einige Vorstellungsgespräche. Leider habe ich keinen Chef gefunden, der den Mut hatte, mich einzustellen. Im Gegenteil, denn ich habe erfahren müssen, dass viele immer noch der Ansicht sind, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen. Am Ende habe ich mir die fehlenden Kenntnisse, wie immer, zum größte Teil selber beigebracht. Zum Glück hatte ich einen sehr guten Lehrer, nämlich mein Schatz, den ich über alles liebe. Inzwischen heißt meine Firma Werbeagentur Besser, der Sitz ist Hannover. Im Internet bin ich unter ReBe-Werbeagentur - Kostengünstige Kleinanzeigen aufgeben - zu finden.

HINWEIS:
Denn wer etwas erreichen möchte, kommt um Werbung nicht herum. Werbung (egal, um was für eine Werbung es sich handelt) ist sehr teuer und deshalb habe ich mich damals dazu entschlossen, meine eigene Werbeagentur zu eröffnen. Immerhin bekomme ich als Werbeagentur 30 % Ermäßigung. Wer eine eigene Werbeagentur hat, kann sich gerade in der heutigen Zeit die Kunden leider nicht aussuchen, auch dann nicht, wenn es um Erotik geht. Das Gleiche gilt für den Bereich Webdesign.

Der esoterische Teil meines Berufsleben!
Im Dezember 2003 habe ich mein größtes Hobby, die Esoterik, mit in die Firma rein genommen und vertreibe meine Esoterik-Artikel per Onlineshop über einen europaweiten Versandhandel. Ich biete nur erstklassige und kostengünstige Ware an. Wissenswertes über Reiki und Esoterik findet ihr auf meiner Reiki-Esoterik.

Im August 2004 bekam ich meine Meistereinweihung in Reiki nach Dr. Usui und wurde als Reiki-Lehrerin ausgebildet, nachdem ich fast 10 Jahre mit dem 2. Reiki-Grad gearbeitet habe. Im Internet bin ich unter Reikischule-Hannover oder in unserem Reiki-/Esoterik-Forum zu finden. Dort findet ihr alles Wissenswerte über Reiki, Termine meiner Reiki-Seminare und der regelmäßigen Infoabende.

Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen für euch, gegen ein Entgeld, die Karten zu legen. Meine Lieblingskarten sind die Lenormandkarten, Kipperkarten und die Karten "Orakel der Göttinnen". Die Karten lege ich ausschließlich per eMail. Weitere Informationen könnt ihr HIER nachlesen.


Auch Buchhaltung muss sein!

Unsere Laila bekommt Reiki!

Eine Schülerin bekommt Reiki!
Mein Vorhaben (In Planung):
Ein Reiki - Lichtcentrum, Treffpunkt für meine Reikischüler und alle, die sich für Reiki interessieren. Eine kleine Ecke mit Esoterik-Artikel darf natürlich nicht fehlen. Eine 2 m x 2m x 2 m große Pyramide aus Holz, in der man sich reinlegen und die Energie spüren kann. Es soll eine Anlaufstelle für alle Esoterikliebhaber werden. Dazu fehlt mir noch die passende Fläche, es kann ein Ladengeschäft in Hannover oder aber ein Häuschen auf dem Lande sein, was sehr gut zu erreichen ist. Wenn die Zeit gekommen ist, dann finde ich schon das Richtige.
Reiki-Meisterliste | Reikikurse in Hannover | Reiki & Esoterik | Reiki für Tiere | Spirico Energy Platten | Impressum | Datenschutz