Startseite | Karten legen per eMail | Reiki-Forum | Esoterikshop
Hauptmenü
Glückspüppchen und Sorgenpüppchen!

Die Glückspüppchen und Sorgenpüppchen!

Es gibt eine Legende in den Bergdörfern des Hochgebirges von Guatemala:

Wenn Sie Probleme haben, können Sie diese Ihren Sorgenpüppchen erzählen; vor dem Schlafengehen vertrauen Sie ihnen Ihre Probleme an. Danach legen Sie das Püppchen unter Ihr Kopfkissen. 

Und während Sie schlafen, sorgt Ihr Sorgenpüppchen dafür, dass Ihre Probleme verschwinden. Bestellen

Als gelernte Bäckereifachverkäuferin bin ich im Raum Hannover auf Arbeitssuche!
Seit Monaten bin ich, als gelernte Verkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk - Fachzweig Konditorei, auf der Suche nach einem Vollzeitjob. Ich suche eine neue Herausforderung und möchte wieder in meinem gelernten Beruf als Bäckereifachverkäuferin arbeiten. Natürlich war ich nicht nur in Cafe's & Konditoreien tätig, sondern war hauptsächlich in Bäckereien tätig. Gelernt habe ich von 1968 - 1971 in einer Bäckerei und Konditorei. Mein damaliger Chef war in der Konditoreninnung, deshalb habe ich dort meine Gesellenprüfung abgelegt.

Ich kann von mir behaupten, dass ich noch zur alten Schule gehöre. Zu meiner Zeit war der Kunde noch König. Auch, wenn der Laden voll war blieb immer noch genug Zeit den Kunden ordentlich, höflich und mit Respekt zu bedienen.

Ein Ausflug zum Meitzer See!
Unser Osterausflug zum Meitzer See
Ostern 2014!

Erst vor Tagen habe ich eine negative Erfahrung mit einer Verkäuferin in einer Bäckerei gemacht. Ihr war es zumindest wichtiger die gegenüberliegende Fleischerei zu beobachten und mit ihrer Kollegin zu plaudern, als mich zu Ende zu bedienen. Als sie mir endlich das Wechselgeld gab, schenkte sie mir auch dabei nicht ihre Aufmerksamkeit, wie es eigentlich sein sollte. Selbst dabei guckte sie nicht mich an, sondern Ihre Kollegin und warum sollte sie einer Kundin auch auf Wiedersehen sagen? So ein Verhalten, dem Kunden gegenüber, war damals und ist auch heute noch für mich undenkbar.

Wie ich auch häufig in einer Bäckerei beobachten konnte, saß die Verkäuferin gelangweilt auf einen Stuhl und hat gelesen. Draußen standen noch die Tassen von den letzten Kunden und die Kuchenbleche waren alle fast leer. Der ganze Laden sah irgendwie leer aus. So nach dem Motto: Nachbestellung, was ist das denn? Statt sich zu beschäftigen, wie z. B. den Laden sauber zu halten, die Kuchenstücke zusammen auf ein Blech zu schieben, das Geschirr wieder reinholen und den Tisch abzuwischen usw. usw., ist es doch besser und aufregender, wenn sie etwas liest. Zumindest hat sie sich etwas gebildet. Das ist doch auch was, oder? Der Bäcker (Backshop) hat ein viertel Jahr später geschlossen.

Es ist eine Schande, was für "angebliche Verkäuferinnen" heutzutage auf die Kunden losgelassen werden. Allerdings frage ich mich auch, wie sind diese sogenannten Verkäuferinnen zu ihren Jobs gekommen? Oft genug habe ich bei einer Bestellung schon erlebt, dass sie nicht einmal im Stande sind den Preis für 2 Brötchen zusammen zu rechnen. Auch mit 62 Jahren brauche ich noch keinen Taschenrechner, um 6 oder 8 Brötchen auszurechnen, wie ich es immer wieder beobachte.

Obwohl ich schon so einiges an beruflichen Tätigkeiten ausgeübt habe (siehe unter Meine Berufung), bin ich immer wieder zu meinem eigentlichen Beruf zurückgekehrt. Natürlich hat mir nicht jede Arbeit Spaß gemacht, aber ich habe mein Bestes gegeben, so dass meine Arbeitgeber immer zufrieden mit meiner Arbeit waren. Mit meinen 62 Jahren, die ich im Februar geworden bin, möchte ich bis zu meiner Rente (2018) noch als Bäckereifachverkäuferin arbeiten.

Seit 1998 bin ich Selbstständig, erst in der Computerbranche (EDV) und seit 2003 in der Esoterik als Reiki-Meisterin/Lehrerin, Kartenlegerin und mit meinem Esoterikshop.

Neben meiner Selbstständigkeit möchte ich wieder in meinem Beruf als Bäckereifachverkäuferin tätig werden. Ich bin ehrlich, zuverlässig, pünktlich, aktiv, teamfähig und zeichne mich mit gepflegten Auftreten und kommunikativer, freundlicher und hilfsbereiter Art im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern aus. Meine letzte Grippe (Erkältung) hatte ich 1999.

Reiki-Meisterliste | Reikikurse in Hannover | Reiki & Esoterik | Reiki für Tiere | Spirico Energy Platten | Impressum | Datenschutz